Hertha BSC - Holstein Kiel

Aus HerthaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alle Spiele in der Übersicht

22.06.1930, Finale um die DM, Rheinstadion Düsseldorf, 50.000 Zuschauer – 5:4 (3:3)

30.08.1980, DFB-Pokal, Berliner Olympiastadion, 8.000 Zuschauer – 3:1 (2:0)


Saison 1929/1930

DM, Finale: Hertha BSC – Holstein Kiel 5:4 (3:3)

Sonntag, 22.06.1930; Rheinstadion Düsseldorf, Zuschauer: 40.000; SR: Guyenz (Essen)

Tore: 0:1 Werner Widmayer (4.), 0:2 Oskar Ritter (8.), 1:2 Johannes Sobeck (22.), 2:2 Johannes Sobeck (26.), 2:3 Johannes Ludwig (29.), 3:3 Bruno Lehmann (36.), 4:3 Bruno Lehmann (68.), 4:4 Oskar Ritter (82.), 5:4 Hans Ruch (87.)

Hertha: Gehlhaar – Völker, Wilhelm, Leuschner, Müller, Radecke, Ruch, Sobeck, Lehmann, Kirsei, Hahn

Kiel: Kramer – Lagerquist, Zimmermann, Baasch, Ohm, Lübke, Voß, Ritter, Ludwig, Widmayer, Esser

Platzverweis: Ludwig (80.)


Saison 1980/1981

DFB-Pokal - 1. Hauptrunde: Hertha BSC – Holstein Kiel 3:1 (2:0)

Samstag, 30.08.1980; Berliner Olympiastadion, Zuschauer: 8.000; SR: Zittrich

Tore: 1:0 Thomas Remark (13.), 2:0 Horst Ehrmantraut (19.), 2:1 Horst Hamann (73.), 3:1 Lothar Wesseler (87., Elfmeter)

Hertha: Quasten – Timme, Stöhr, Gruhler (88. Voihs), Ehrmanntraut, Diefenbach, Brück, Pagel (63. Dörflinger), Wesseler, Remark, Dickert – Trainer: Klimaschefski

Kiel: Ludwig – Neumann, Kovacs (28. Daras), Gerulat, Cryns, Tönsfeldt, Möller, Jordt, Brexendorf, Witt, Hamann – Trainer: Prokop

Gelbe Karten: Brück – Neumann, Cryns; Gelb-Rote Karte: -; Rote Karte: -